Rosdorfer Kirmesumzug 2016

10.09.2016

 

Und auch dieses Jahr waren wir gerne wieder dabei, beim Rosdorfer Kirmesumzug.
Genau wie schon im letzten Jahr durfte der RV Kiessee e.V. wieder am Umzug mit 15 anderen Wagen teilnehmen. Alle Turner unseres Vereins, die Lust und Laune hatten, konnten sich zwei Stunden lang auf einem Wagen von Papa Dirk mit seinem Trecker durch ganz Rosdorf ziehen lassen. Währenddessen wurde kräftig gewunken, auf dem Holzpferd geturnt, das natürlich feste auf dem Wagen verschnürt war,  und ein bisschen Werbung für uns gemacht.

Insgesamt ein spaßiger Tag! Nächstes Jahr sind wir sicherlich auch wieder mit dabei.

Turnier in Settmarshausen

28.5.16

 

Unser erstes Turnier ist vorbei und wir sind sehr zufrieden, dass alles so gut geklappt hat. Für uns fingen die Vorbereitungen schon am Freitagabend an. Dank der tatkräftigen Unterstützung unserer Helfer, hatten wir schnell Stall, Halle und Amigo für unser erstes Heimturnier hergerichtet.
Pünktlich ging es dann am nächsten Morgen mit den ersten Prüfungen los. Am Vormittag startete erstmalig unsere A-Gruppe und zeigte eine souveräne Pflicht und Kür. Da die Mannschaft etwas von Krankheits- und Verletzungspech geplagt war, war sie mehr als zufrieden mit ihrer Leistung. Auch unsere Kleinen, die in den Prüfungen „Mein 1. Turnier“ und „Schritt- Schritt“ starteten, konnten zeigen, was sie gelernt hatten. Nach der Mittagspause ging es noch für Alex im L-Einzel und Marie und Alex in der Doppelprüfung an den Start.

Amigo zeigte sich bei allen Prüfungen von seiner besten Seite und war völlig unbeeindruckt von der geschmückten Halle und den vielen Leuten. Ein wirkliches Super-Pony!

Einen gebührenden Abschluss fand unser Turnier mit der Siegerehrung:die A Gruppe, Alex, das Doppel und unsere Kleinen belegten in den jeweiligen Prüfungen den 1. Platz. Aber auch unsere Schritt Gruppe kann mit ihrem 4. Platz sehr zufrieden sein.

Wir sind mit unserem ersten Heimturnier sehr zufrieden und freuen uns schon, das nächste Jahr wieder unsere Tore für unser zweites Heimturnier zu öffnen!

 

Euer RV Kiessee

 

Rosdorfer Kirmes

12.9.15

Bad Arolsen
21.6.15
Am 21.6. ist unsere 2. Gruppe und unser Duo das erste Mal nach Bad Arolsen gefahren.
Am Vormittag turnte die Gruppe und zeigte mit einer tollen Vorführung und einer Note von 3,99, dass sie sich immer weiter verbessern.
Zu unserer großen Freude wurde Amigo bei den Gruppen als bestes Pferd ausgezeichnet!
Nachmittags ging es dann für Alex und Lisa im Duo in den Zirkel mit einem Start außer Konkurrenz. Nach einem sehr guten Kürbeginn lief das Ende leider wegen einem etwas schiefen Gurt nicht so gut. Wir sind trotzdem sehr zufrieden mit dem Start.
Insgesamt hatten wir ein tolles Turnier und werden bestimmt nächstes Mal wieder in Bad Arolsen dabei sein.

Turnier in Einbeck
6.6.15
In Einbeck ging es für unsere 1. Und 2. Gruppe in Galopp-Schritt bzw. Schritt-Schritt an den Start.
Unsere Jüngsten zeigten dabei, dass sie viel gelernt haben und turnten sowohl Pflicht und Kür sehr sicher durch und konnten sich so einen hervorragenden 1. Platz sichern!
Aber auch die angehende A Gruppe zeigte sich mit neuer Teamzusammensetzung sehr sicher. Nach einer guten Pflicht und sehr schönen Kür landeten sie mit einer Note von 4,53 auf dem 2. Platz.

Im Schritt Einzel starteten schließlich noch Lara und Greta und landeten auf Platz 1 und 2.
Wir sind stolz auf unsere Voltis! So kann es weitergehen. ;-)

 

Weihnachtsfeier

Am Nachmittag haben wir uns alle am Stall zur Weihnachtsfeier getroffen. Trotz des kalten Wetters hieß es Anzüge an, warmlaufen und fertig machen für die Küren.

Zuerst zeigten die Gruppen ihre Kür. Da mehrere neue Voltis in der Gruppe mitgeturnt haben, wurde die Kür erst mal nur im Schritt gezeigt. Dafür war sie sehr ordentlich geturnt und es gab einen Dreierblock mit unserer 5-jährigen, der extra in die Kür eingebaut wurde. ;-)

Das Duo zeigte eine Mischung aus Alex Einzelkür und der Duokür im Galopp. Dafür, dass Alex und Lisa das erste Mal zusammen geturnt haben und wir mit unserem alten Gurt geturnt haben, war die Kür recht gut geworden und wir waren alle zufrieden.

Jetzt geht es für uns weiter im Wintertraining und motiviert an die neuen Küren für die Saison 2015.

Turnier und BZM in Hattorf

27./28.09.14

Das Turnier in Hattorf begann für uns am Samstag mit der Einzelprüfung von Alex. Nachdem Alex, Katha und Amigo fertig frisiert bzw. eingeflochten waren und alles eingepackt war ging es in Begleitung von Lisa, Chrissy und Dirk, der uns unsern Amigo gefahren hat, los. Alle Aufregung, wie der erste richtige Galoppstart mit Amigo laufen würde, waren völlig unbegründet, denn Amigo lief als hätte er noch nie etwas anderes getan. Dementsprechend gut konnten sich die 3 präsentieren. Die Pflicht verlief, bis auf einen ärgerlichen Wackler, sehr gut. Die Kür lief sogar noch besser als erwartet, denn nicht nur das alles geklappt hat, Alex konnte ihre Kür mit einer super Ausführung sehr gut durchturnen. Den nächsten Tag ging es dann gleich früh Morgens weiter, diesmal mit der Gruppe. Nach einer super Vorstellung in Pflicht und Kür konnte die Gruppe sich über einen verdienten 1. Platz freuen. Direkt im Anschluss hieß es vorbereiten auf den Holzpferdewettbewerb, bei dem die 1. Gruppe zusammen mit dem Duo eine neue Kür zeigte. Trotz einem Problem mit unserer Musik, was uns zu Beginn etwas aus dem Konzept gebracht hat, konnten wir die Kür ordentlich zeigen und es reichte am Ende für einen super 3. Platz! Nach der Mittagspause ging es mit der Bezirksmeisterschaft im Einzel weiter, bei der Alex gestartet ist. Die Pflicht verlief gut, in der Kür parierte Amigo allerdings leider kurz vor Ende in den Trab durch, was die letzten beiden Figuren der Kür kostete. Dennoch war die Kür besser als den Tag zuvor und wir konnten mit den erreichten Noten sehr zufrieden sein. Jetzt geht es für uns in die Wintersaison und an das Überarbeiten der Küren, damit wir uns bis zum nächsten Turnier fleißig weiter verbessern können.

Weitere Bilder vom Turnier findet ihr hier.

Turnier in Einbeck

20.07.14

Diesmal ging es relativ früh los für uns. Um 8 Uhr waren dann alle am Stall und wir haben uns an unseren neuen Turnierfrisuren versucht. Und das mit Erfolg. :-)

Gleichzeitig wurden die Pferde fertig gemacht und diesmal kam nicht nur unser Amigo mit, sondern auch Olga (Chrissys Pony), das Amigo im A-Einzel entlasten sollte.

In Einbeck angekommen gab es bei uns erst einmal wieder das übliche Durcheinander bis alle ihre Sachen gefunden hatten und wir mit umziehen fertig waren. Dann konnte sich die 1. Gruppe anfangen aufzuwärmen und Amigo abzulongieren.

Am Start gab es dann für uns erst einmal die große Überraschung, dass unsere CD nicht funktionierte und wir zu einer anderen Musik turnen mussten. Amigo war am Anfang der Pflicht noch etwas aufgeregt, sodass wir leider einige Wackler in der Pflicht hatten, konnten dafür allerdings unsere Kür sehr gut und ordentlich zeigen.

Nach der Mittagspause ging es dann für die L-Einzel Starter und die ersten 3 A-Einzel in den Zirkel. Amigo lief total super, weswegen wir alle eine ordentliche Pflicht und sehr gute Küren präsentieren konnten.

Zuletzt ging es für die anderen 3 A-Einzel Voltis auf Olga an den Start. Olga lief total super und so konnten auch die Einzelvoltis auf Olga eine super Vorstellung abliefern.

Schauauftritt Uder

20.06.14

Am 20.06.14 hieß es nachmittags für alle von uns treffen zur Vorbereitung für unseren ersten Auftritt mit Amigo außerhalb des eigenen Vereins bei der Nacht der Pferde des Reitturniers Uder.

Zuerst haben wir unser Pferd schick gemacht, die Mähne eingenäht und uns selber frisiert.

Danach ging es mit dem Hänger los in Richtung Uder.

Kaum angekommen mussten wir auch schon Amigo aufgurten, ablongieren und uns umziehen.

Zuerst zeigte die Gruppe eine ordentliche Kür, diesmal extra mit 3er Blöcken. Leider sind wir etwas durch die Übungen gehetzt, konnten die Kür aber trotzdem sauber durchturnen.

Danach kamen die Einzelvoltis, die ihre Küren im Galopp gezeigt haben. Amigo lief auch im Galopp gut, sodass die Küren wie geplant geklappt haben.

 

Bilder vom Schauuftritt findet ihr hier

Weihnachtsfeier

15.12.13

Am 15.12.13 war unsere Weihnachtsfeier und das erste Mal, dass wir uns zusammen mit Amigo den Eltern, Verwandten und Freunden vorgestellt haben. Die 2. Gruppe zeigte zuerst ein paar Figuren im Galopp und anschließend Ausschnitte aus ihrer Kür im Schritt. Die Voltis der 1. Gruppe wollten anstelle der Pflicht jeweils 2 Figuren im Galopp zeigen. Die „Pflicht“ mussten wir allerdings gleich zu Beginn unterbrechen, da Alex, die als Erste ihre Figuren zeigen sollte, sich beim Abgang am Knie verletzte. Nach kurzer Unterbrechung turnte die Gruppe ihren Galoppteil zu Ende und wir haben es trotzdem geschafft unsere Kür im Schritt- wenn auch spontan sehr improvisiert- zu turnen. Gut, dass es im Schritt auch geht, einen Hebeblock mal eben ohne Schlaufen zu halten...

 

Ganz stolz sind wir alle aber auf unseren Amigo, der sich bei seinem ersten Auftritt von seiner besten Seite gezeigt hat und total unbeeindruckt von Allem sehr schön gelaufen ist. Und das, obwohl er erst seit so kurzer Zeit bei uns ist.

Wir bekommen neue Anzüge

8.11.13

Unsere 1. Gruppe bekommt neue Anzüge! Nachdem wir einige Freitage damit verbracht haben, Ideen zu sammeln und zu zeichnen, haben wir uns für einfarbige Anzüge entschieden, die mit Spitze verziert werden sollen. Deswegen hieß es diese Woche für alle Anprobieren der Anzüge und Anstecken der Spitze, denn Alex Mama hat sich bereit erklärt uns die Anzüge zu nähen.

 

An der Stelle schon mal im Namen des Teams VIELEN DANK!!!

Willkommen bei uns, Amigo!

13.10.2013

Nachdem Chrissy, Katha und Alex Amigo bereits zwei Mal in Adorf besucht und ausprobiert haben, ist heute der große Tag:

Amigo kommt zu uns!

Gleich nach dem Training sind Dirk (Karinas Papa), Chrissy und Alex mit dem Hänger losgefahren, um ihn von seinem alten Zuhause abzuholen. Nach einer langen Fahrt konnte Amigo endlich in seine neue Box und hat jetzt Zeit, sich in seinem neuen Zuhause einzuleben.

In einer Woche werden die Einzelvoltis anfangen mit ihm zu trainieren und im November werden auch die Gruppen in den neuen Stall wechseln.

 

Wir freuen uns total, dass unser Großer jetzt da ist und hoffen, dass er sich ganz schnell eingewöhnt und wir ein tolles Team werden.