Abzeichenprüfungen

06.03.2018

 

Letzten Sonntag, den 04.03.2018, fanden bei uns am Stall Abzeichenprüfungen statt. Zusammen mit dem RV Südharz nahmen die Richter ca. 30 Abzeichen ab. Von Motivationsabzeichen über Basispässe bis zum Voltigierabzeichen IV war alles dabei.

 

Doch was sind eigentlich diese Abzeichen?

 

  • Basispass
    Beim Basispass wird das Wissen zum Thema Pferd, Pferdeumgang und Pferdehaltung abgefragt. Jeder, der mit Pferden arbeitet, sollte dieses Wissen besitzen. 

 

  • Motivationsabzeichen
    Bei den Motivationsabzeichen können die jüngeren Turner etwas Erfahrung mit Prüfungen sammeln und beliebige Übungen im Galopp und Schritt zeigen. Wie der Name schon sagt sollen diese Abzeichen einen motivieren, weiterzuvoltigieren und ggf. noch weitere Abzeichen zu machen.

 

  • Voltigierabzeichen IV.
    Das vierer Voltigierabzeichen ist das erste offizielle Voltigierabzeichen, das man erwerben kann. Für jedes offizielle Abzeichen wird des Basispass vorausgesetzt. 
    Bei diesem Abzeichen wird die A-Pflicht im Galopp geturnt und die Voltigier-Theorie bis zur Leistunsklasse A abgefragt. 

 

Im Großen und Ganzen sind wir mit dem Tag sehr zufrieden. Die Temperaturen lagen zum Glück an diesem Tag seit langer Zeit endlich nicht mehr im Minusbereich, Amigo lief sehr zuverlässig und gut, sodass jeder Turner seine Prüfung bestand. Mit stolzer Brust und schöner grüner Urkunde konnten alle nach vier Stunden Prüfung wieder nach Hause fahren.

Wir sind also für die bevorstehende Saison bereit!

 

Möchtet ihr auch sehen, was am Wochenende so passiert ist? Dann schaut in unserer Galerie vorbei.

Turnier in Eiklingen für die erste Mannschaft - Sonnenschein, Bratwurst und Aufstiegsnote

28.09.2017

 

Als letztes Turnier der Saison startete die erste Mannschaft am 17.09.2017 in Eiklingen. Bei bestem Wetter und angenehm warmen Temperaturen traf die Mannschaft um halb zehn Uhr morgens am Stall ein. Auch Amigo wusste die entspannte Atmosphäre zu schätzen. In der Pflicht zeigte er sich von seiner besten Seite, sodass das Turnen wie von selbst ging. Endlich konnten auch mal alle zeigen, wie schön sie vorwärts schwingen können!

Während der Pause ließen wir es uns nicht nehmen, eine Bratwurst zur Stärkung zu essen und etwas in der Sonne zu baden. Nur Teilnehmer eines Turniers zu sein und nicht Veranstalter kann so entspannend sein.

Bei der Kür war Amigo dann leider nicht mehr so begeistert, nochmal in den Zirkel einlaufen zu müssen und lief etwas angespannt, vor allem wenn man seine Hinterhand zu stark belastete. Auch die Turner waren nicht auf ihrer höchsten Leistungsfähigkeit, sodass man wohl den Kürdurchgang als in Ordnung zusammenfassen kann.

In der Siegerehrung bekam die Mannschaft ihre Belohnung: die dritte Aufstiegsnote. Sehr zufrieden konnten alle wieder nach Hause fahren.

Das Wintertraining für die Leistungsklasse L kann also beginnen!

Der RV Kiessee e.V. auf der Sportwoche des Kaufparks in Göttingen

15.09.2017

 

Ende August und Anfang September war der RV Kiessee e.V. Teilnehmer der Sportwoche im Kaufpark in Göttingen. Die Werbetrommel wurde mit unserem Stand kräftig gerührt. Vom 28.08.2017 bis zum 04.09.2017 konnten alle Besucher sich bei uns darüber informieren, was voltigieren überhaupt ist, wo und wie wir trainieren und wie man selbst oder seine Kinder zum Voltigieren anmelden kann. Zwischendurch wurde zur Demonstration die "Drachenkür" auf dem Holzpferd zum Besten gegeben.

Wir hoffen, dass es allen gefallen hat.

Heimturnier - Erfolgreicher Turniertag auf dem Gestüt Settmarshausen

10.08.2017

 

Beim zweiten Mal wird alles leichter. So haben wir uns das gedacht und zum Teil hat es sich auf bewahrheitet.

Am 06.08.2017 fand zum zweiten Mal bei uns am Stall unser Heimturnier statt. Wegen der tollen Unterstützung unserer Helfer und unserer Sponsoren, wurde der Tag zu einem vollen Erfolg. Jeder brachte sich ein und half, wo er konnte. So waren die Essensstände und die Halle im nu morgens vorbereitet, sodass um 12 Uhr das Turnier offiziell begonnen werden konnte. Als erstes startete unsere A-Mannschaft. Nach einer starken Pflicht ging es kurz in die Pause für die erste Mannschaft. Währenddessen zeigten unseren "Kleinen" ihr Können. In der Kategorie Schritt-Schritt turnte die zweite Mannschaft des RV Kiessee Pflicht und Kür ordentlich durch. Dass die Kür wegen eines Krankheitsausfalls noch am Turniertag umgebaut werden musste, war der Mannschaft nicht anzumerken.

Vor der Mittagspause lief die erste Mannschaft nochmal für die Kür ein. Leider gab es einige Wackler in der Kür und einige mussten häufiger mal in den Sand greifen, um beim Abgang nicht hinzufallen. Obwohl alle etwas enttäuscht waren, dass die Kür nicht so gut wie im Training geklappt hatte, schlug es sich in der Bewertung nicht so drastisch nieder.

 

 

Am Nachmittag starteten noch vier unserer "Mickeymäuse" in der Kategorie mein erstes Turnier. Manchmal war die Aufregung doch so groß, dass die eine oder andere Übung vergessen wurde. Dabei sahen aber alle Teilnehmer so süß aus, dass es einfach ein herrlicher Anblick war und zur Unterhaltung beitrug. Auch diese Mannschaft wurde hinterher mit einer tollen Schleife belohnt.

 

Neben den L- und A-Gruppen und den Einzelturner im Leistungsportbereich, gab es auch genug Angebot im Breitensportbereich, sodass das Turnier um 16 Uhr mit einer gemeinschaftlichen Siegerehrung enden konnte. Die erste Mannschaft erhielt ihre zweite Aufstiegsnote, sodass sie ab der kommenden Saison in der Leistungskategorie L starten kann. Die zweite Mannschaft des RV Kiessee ergatterte sich den vierten Platz ergattern und die dritte Mannschaft den zweiten.

 

Wir sind mit diesem Tag mehr als zufrieden. Auch wenn er stressig war, hat es doch Spaß gemacht, wieder einmal Veranstalter eines Turniers zu sein. Wir wissen, dass einige Abläufe noch nicht reibungslos abgelaufen sind und werden daran arbeiten, diese bei den kommenden Turnieren noch zu verbessern.

 

Wir würden uns alle sehr freuen, alle Teilnehmer und Besucher im kommenden Jahr wieder begrüßen zu dürfen!

 

Euer RV Kiessee e.V.

Der Nachwuchs auf dem Turnier Hilwartshausen

20.07.2017

 

Unsere Schritt-Schritt-Gruppe und Lara durften am 18. Juni endlich das erste Mal raus aufs Turnier. 

Leider war uns diese Saison das Glück bis jetzt nicht hold und die Turniere, die wir uns ausgesucht hatten, fanden entweder nicht statt oder es gab logistische Probleme.

Doch in Hilwartshausen hat alles gut geklappt!

 

Die Gruppe belegte in Hilwartshausen den 3. Platz. Ein super Ergebnis. Vor allem wenn man bedenkt, dass alle noch nicht viel Turniererfahrung haben und auf dem Turnier ja doch alles immer sehr aufregend ist. Von der Aufregung haben sich aber weder die Turner noch Amiga anstecken lassen, sodass alle sehr zufrieden mit ihrer Leistung sein können.

 

Lara Schabatcke machte im Schritt-Schritt-Einzel den 2. Platz. Trotz wenig Vorbereitungszeit klappten Pflicht und Kür wunderbar. Nur gegen eine ältere Konkurrentin musste sich Lara dieses Mal geschlagen geben. Aber vielleicht ist das ja der Anfang einer erfolgreichen Einzelturner Karriere?

 

Wir hoffen, dass wir ab jetzt ein bisschen mehr Glück haben und dass vor allem unser Heimturnier ein schöner Tag für alle Teilnehmer wird!

Lehrgang auf dem Birkenhof bei Familie Drewell

12.02.2017

 

 

Am Sonntag war die gesamte A-Gruppe mit zusätzlicher Verstärkung aus der Studentenmannschaft in Gütersloh zum Lehrgang. 

Da wir es unserem Amigo nicht zumuten wollten, zwei Stunden jeweils hin und zurück auf dem Hänger stehen zu müssen, durften wir uns den Karl ausleihen. Auf dem über 1,80 m großen Riesen verbesserte die Mannschaft ihre Fahne und Schwingen unter Korrektur von Simon Drewell. Die 20 cm Differenz zu Amigo waren zwar eine deutliche Umstellung, aber auch mal eine schöne und neue Erfahrung.

Nach der Pferdeeinheit ging es dann an den Feinschliff für unsere Kür zusammen mit Jessie. Nach einer Stunde waren alle holprigen Übergänge und kreative Schaffensprobleme gelöst.

Zum Schluss besuchten wir Jannis Drewell und sein Movie. Eine ganz neue Erfahrung! Ein elektronisches Holzpferd, das eine Pferdegaloppade nachahmt. Eine Runde turnen und alle waren hin und weg von dieser technischen Neuheit. Leider liegt es mit den Kosten eines Kleinwagens etwas über unserem Budget, sonst hätten wir uns wohl sofort nach einem eigenen Movie umgeschaut.

Mit vielen neuen Tipps und Anregungen ließen wir den Nachmittag bei Kaffe und Kuchen zu Hause ausklingen. 

 

Die vier Stunden Fahrt haben sich eindeutig gelohnt. Danke Team Birkenhof! 

 

Jetzt sind wir für die Saison 2017 bereit.

Artikel im Reitsport MAGAZIN - Die Suche nach Volti-Turnieren

14.02.2017

 

Im Dezember war das Reitsport Magazin bei bei uns und hat uns interviewt. Lest es selbst!

 

 

 

 

 

Quelle: http://www.reitsport-magazin.net/aktuelle-ausgabe.html

 

Weihnachtsfeier 2016

11.12.2016

 

Dieses Jahr lud der RV Kiessee erstmalig zusammen mit den Stallbesitzern Familie Marggraf zur Weihnachtsfeier ein.
Neben Punsch  und vielen süßen Leckereien bekamen alle Besucher eine kleine Vorführung unserer Galopp-Schritt- und unserer A-Gruppe geboten. 

Fotos der Auftritte findet ihr hier.

In einer netten Runde ließen wir den Nachmittag in dem gut gefüllten Stübchen ausklingen.

 

Auch Amigo wurde als "Rudolph" passend verkleidet, auch wenn wir bei der leuchtenden Nase etwas improvisieren mussten.